52WochenFrauK

52/52 Tschö, 2018!

Was ein Jahr, eigentlich hat alles ganz gut angefangen, aber dann wurde doch alles anders. Erst Candor’s Krankheit, dann die erfolglose Haussuche. Trotzdem habe ich es hier irgendwie geschafft mehr...

51/52 Weihnachten im Hundehaus

Einer der Vorteile vom Hundehaus ist es, dass es nur 36km nach Kassel sind. In meine alte Heimat. Die letzten Jahre war ich entweder allein oder mit Buba über Weihnachten...

50/52 5 Jahre Buba

Am 16.12. vor 5 Jahren haben wir Buba das erste Mal getroffen und sie ist noch am selben Tag bei uns eingezogen. Ein schüchternes, ängstliches Hundemädchen. Was schon echt viel...

49/52 Armer kleiner Candor

Seit dem Candor bei uns lebt, füttern wir ihn im Schlafzimmer. Da die Buba sehr futterneidisch ist und er sonst sein Futter an Buba abtreten müsste. Hin und wieder bekommen...

48/52 Ziemlich viel los

Da hänge ich schon wieder mit der Zeit hinterher, irgendwie ist momentan wenig Motivation da, mich noch an den Rechner zu setzen und die Bilder der Woche zu durchforsten. Kurzfristig...

46/52 In love with Candor

Gestern war so unsagbar schönes Licht, dass wir so gegen 15 Uhr entschieden, doch noch mal unsere Höhle zu verlassen und um am Rhein zu fototouren. Wir packten die Kameras...

44/52 8 von 8 Tagen

Die Qual der Wahl, ich hab so viele Urlaubsbilder gemacht, dass die Auswahl echt sehr schwer fällt, aber vielleicht machen wir noch mal ein extra Urlaub im Hundehaus Post. Herr...

40/52 New Release

Ein kleines throwback: Am Samstagabend durfte ich seit langem mal wieder als Konzertfotografin tätig sein. Naja gut, dass war nur einer von meinem gefühlt tausend Jobs an diesem Abend…aber ich...

39/52 Ein letztes Mal

Gestern war ich auf der Photokina. Keine Ahnung, ob es wirklich das letzte Mal war, dass ich dort war – zumindest ein letztes Mal mit einem Ticket von meinem aktuellen...

38/52 Der frühe Vogel

Candor und ich waren heute Morgen  kurz entschlossen auf dem Breiberg. Ein wenig Frustablaufen für mich und für Candor eine extra Dosis Schnuppern und Spurenlesen. Das Licht war grossartig und...

36/52 Regen

Endlich mal Regen, auch wenn Häuserbesichtigen bei Sonnenschein mehr Spass macht, aber auch bei Regen sollte Haus gemütlich und vorallendingen trocken sein. Zu meinem letzten Post, meinte eine Leserin es...

31/52 Huch

Manchmal ist es schon erstaunlich, was auf unserem kleinen Weg zum Haus alles passiert. Letzte Woche stand plötzlich das Schild da. Wir waren etwas verwundert, aber weiter unten löste sich...

30/52 Irgendwas mit Mond

Aus unterschiedlichen Gründen haben wir die Mondfinsternis nicht wie 1000 andere vom Drachenfels gesehen, sondern ganz gemütlich im Dorf am Ziepchensplatz. Mit guter Gesellschaft, leckeren Blätterteig-Dingens, ein paar Bier und...

29/52 Aus alt wird neu

Es gibt nicht nur die Leute, die alte schnuckelige Häuser abreissen und was neues häßliches hinbauen. Nein, es gibt auch diejenigen, die das alte Haus stehenlassen (oder zumindest ein paar...