Sommerspass – Tag 29

*Sony Alpha 850, Minolta AF 28mm f2.8

Nicht mein Tag gewesen. Echt nicht. Er fing damit an, dass auf dem Weg runter ins Dorf ein Huhn von unserern Nachbarn meinen Weg kreuzte und mich nicht durch lies. Dann verpasste ich die Bahn (das Auto ist mal wieder in der Werkstatt). Der Tag fingstressig an und ging so weiter, bis zum Schluss.

Mit der Bahn nachhause gefahren, ein Alptraum. Wollte noch was einkaufen, noch mehr Alptraum. Jetzt bin ich aber zu hause und war sogar noch mit der auf der Hunderunde. Ich bin immer wieder fasziniert, wie sehr der Wald hinter unserer Haustür es schafft, mich runterzubringen und mir wieder den Blick auf das Wesentliche zeigt. Habt ihr auch so einen Ort?

Morgen ist wieder besser. Bestimmt.