Russische Linsensuppe

Eigentlich wollte ich dieses Wochenende ja bei meiner Mutter sein.

Aus bestimmten und sehr dummen Gründen ging dies leider wieder mal nicht (lange Geschichte, vielleicht erzähle ich sie irgendwann einmal) und stattdessen verbrachte ich das Wochenende zusammen mit Frau K. und Buba K. im schönen Siebengebirge.

Wohl weil sie bemerkte dass meine Stimmung nicht die allerbeste war, beschloss Frau K. heute, das erste Geschenk aus meinem Adventskalender vorzuziehen und mir heute schon zu übergeben.

Für die technisch Interessierten unter uns: Es ist ein M42- auf Alpha-Adapter.

Für die technisch nicht so Interessierten: Es ist ein Ding was mir ermöglicht, eine ganze Reihe alte bis uralte Linsen auf eine Kamera zu schrauben, die da ansonsten nicht drauf passen würden. Und in direkter Konsequenz Bilder mit ebendieser Kamera zu machen, die ich ansonsten nicht mit ihr machen könnte.

Ich bekam also das Geschenk und wir zogen zusammen mit der Buba los durchs 7gebirge, um das gute Stück zusammen mit meinem Zenit Helios 44-M-4 mal auszuprobieren.

Nun, was soll ich sagen? Es war ein wunderschöner, ausgedehnter Spaziergang, voller Schönheit und Magie, und ganz nebenbei machte auch das ein oder andere Foto..  und ich möchte diese Galerie mit den ersten Ergebnissen gerne dem Menschen widmen, der sie ermöglicht hat, und der es immer wieder versteht, mich aufzubauen und für mich da zu sein.

Die Bilder sind für Dich, Katja. Danke dass Du bei mir bist :-*