Neue Tasche

Nachdem ich relativ erfolglos durch diverse Offline- und OnlineTaschengeschäfte gecruist bin, habe ich mich dann doch entschieden mir selbst eine Sommertasche anzufertigen.

Da ich im Nähen nicht so gut bin, habe ich eine gehäkelt. Ohne Anleitung.

Ich habe angefangen mit einem Kreis aus festen Maschen, bis zu einem gewünschten Durchmesser. Dann habe ich mit der Maschenanzahl weiter gehäkelt, quasi wie bei einer Mütze, nur dass ich sie die Maschen nicht wieder abgenommen habe.

Um sie etwas auf zu lockeren, habe ich zwischen drin ein paar bunte Reihen mit doppelten Stäbchen gehäkelt und die Reihen dazwischen wieder mit festen Maschen. Bis die Tasche ca. 30cm hoch war. Dann habe ich noch den Trageriemen gehäkelt, der mir allerdings jetzt im Praxistest doch etwas zu schmal und zu lang geworden ist, evtl. hätte ich ihn auch mit doppelter Wolle häkeln sollen, für mehr Tragekomfort. Gehäkelt habe ich sie mit meiner Lieblingswolle “Cotton Universal” von Wolle Rödel
Aber trotzallem bin ich recht zu frieden mit meinem Ergebnis, sie ist etwas größer geworden als ursprünglich geplant, dafür passt jetzt auch mehr rein 😉

Mittlerweile habe ich sie täglich im Einsatz, ausser draussen ist Starkregen. Der Trageriemen ist recht schnell ausgeleihert und ich habe ihn gekürzt, sonst ist die Tasche prima. Wasserflasche, Geldbeutel, Moleskine, Handy, Buch trägt sich damit ohne Probleme.

DSCF4571