Neue Windlichter

Der Herbst kommt mit grossen Schritten, ich gammel mit einer Erkältung zu hause rum, also schnell ran an die Häkelnadeln und was warmes tolles zaubern. Daniela von GemachtmitLiebe hat neulich mal gefragt, ob wir nicht mal unsere UfOs zeigen wollen, davon habe ich natürlich auch ein paar.. Hier sehen sie das neueste UfO, “Charlotte”   …

More

t-7

Eigentlich habe ich heute morgen ein m.E. recht poetisches Schwarzweiß-Bild von einem toten Kaninchen gemacht. Aber das kann ich niemandem einfach so antun. Deshalb hier stattdessen dieses Feierabendherbstbild. Es war ein krasser Tag. Jetzt ist er glücklicherweise rum. P.S.: Wer das Kaninchen nach hoffentlich ausreichender Vorwarnung trotzdem sehen möchte, der klickt auf eigene Gefahr hier.

Der Weg

Momentan ist mal wieder alles gleichzeitig. Frau Mutter hat Wäsche aufgehangen und nicht an ihre kaputten Knochen gedacht. Jetzt hat sie seit ca. ner Woche ein künstliches Schultergelenk.. naja sie wissen ja bestimmt alle, von wem ich meine Ungeduld geerbt habe 🙁 Im (neuen) Job läuft es noch nicht so richtig rund. Aber wie das …

More

t-8

Herr K. macht die nächsten acht Tage ein kleines fotografisches Mini-Projekt. Nicht zu wissen worum es geht ist ein Teil der Erfahrung, die ich gerne vermitteln möchte. Die Erläuterung kommt dann zum Schluss, sollte sie gewünscht sein 😉 Viel Spaß damit.

Eine gute Nachricht..

Liebe Leser, ich hoffe, Ihnen geht es gut. Sie sind sozial gefestigt und haben Nerven aus Drahtseil. Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Erst die Gute? Nagut, ich habe meine Kamera entstaubt und ich fotografiere wieder. Das ist doch schön, oder? Sie fragen sich, was die schlechte Nachricht ist? Ich weiss …

More

Der Morgen danach

Gestern Abend ging es los, das Weinfest. Und damit verbunden der Abschied vom Sommer, dabei hat der doch erst in den letzten 2 Wochen so richtig losgelegt. Heute Morgen war schon eine Gruppe fleissiger Heinzelmännchen unterwegs und hat den meisten Unrat von gestern Abend bereits entsorgt, schliesslich geht es heute weiter. Da es mittlerweile unser …

More

Endlich Sommer

Das 7Gebirge schwitzt, der Sommer ist doch noch gekommen. Leider genau in der Woche, in der Herr K. das Krankenbett hütten musste, aber es geht aufwärts. Unsere menschlichen Mitbewohner sind da und es passiert viel, im Garten und im Haus. Wir machen quasi einen verspäteten Frühjahrsputz, passt ja irgendwie, der Sommer hat sich ja auch …

More

Der Bierkasten

Nichts, so scheint es auf jeden Fall, umtreibt das kollektive Unterbewusstsein des Siebengebirgsspaziergängers mehr als die Sorge um die logistische Durchführbarkeit der Bierversorgung… beziehungsweise die Frage, wie um alles in der Welt wir den Bierkasten zu uns hoch in die Burg schleppen. Das ist nämlich tatsächlich genau jene Frage, die uns immer wieder gestellt wird, unabhängig von …

More

Das Ergebnis…

Für alle die es interessiert, hier zunächst mal das Ergebnis des heutigen Techniker-Termins: Der Techniker war natürlich nicht da. Gegen 13h rief mich dann der Telefonsupport von 1&1 an, um mir mitzuteilen, dass der Techniker da gewesen war. Ich so, einigermaßen verwundert: “Ja, wo denn?” Der Support so: “Auf der Leitung” Ich: “Ahso. Und funktioniert …

More

Weg vom Fenster…

Werte Leser, bevor Sie sich wundern… Die Familie K. ist erstmal unfreiwilliger Weise weg vom Fenster, und zwar aufgrund einer fatalen Kombination aus 1&1, Deutsche Telekom AG und 120kg Körpergewicht. Das Problem? Unser Internetzugang funktioniert nicht mehr richtig. Besser gesagt, die DSL-Verbindung funktioniert 2% der Zeit fehlerhaft und 98% der Zeit gar nicht. In jedem anderen Haushalt wäre das kein …

More

Sommerbildchen

Das seit Tagen anhaltende ekelerregende Piesel-Schietwetter drückt die Stimmung endgültig ins Suizidale? Verzagen Sie nicht, 7gebirge.de ist hier um den Tag mit einem Sommerbildchen zu retten.   Es wird alles gut. Hoffen wir zumindest.

More Than Honey

Seit knapp einem Monat sind sie jetzt bei uns, und wir wollen unsere neuen Mitbewohner bereits nicht mehr missen. Wir erfreuen uns an ihrem Summen, an ihrem geschäftigen Ein und Aus vor ihrem Flugloch, am Flimmern ihrer kleinen Flügel in der Sonne, wenn sie an heißen Tagen für Abkühlung im Bienenstock sorgen… wir freuen uns, wenn …

More

PlYmChEn

Der kleine Blumengruss zum Mittwoch, viel mehr geht gerade nicht. Bin seit gestern wieder im Büro. Schon klappt das mit dem Kreativsein nicht mehr, all die guten Vorsätze, dahin… So ungewohnt, so viele Menschen wieder um mich  zu haben und soviel Reden zu müssen. Und dauernd gefragt zu werden, wie der Urlaub war und man ungläubig …

More

Wanderlust

Gestern morgen spontan beschlossen, die Komfortzone zu verlassen, indem wir mit dem Zug nach Unkel fahren, und diesmal nach oben Richtung Rheinsteig gehen… und dann wollten wir nach Bad Honnef laufen. Soweit der Plan. Wir liefen durch Unkel durch, den Berg hoch zum “Panoramablick”, weiter Richtung Rheinsteig. Immer weiter, dann waren wir plötzlich bei Hohenunkel, …

More

YogaTasche

Seit ein paar Wochen gehe ich so gut wie jeden Samstag zum Yoga, zu meiner eigenen positiven Überraschung, sogar sehr gern. Schnell wurden Yogamatte, Gurt und Klötze angeschafft. Nur eine Tasche habe ich nicht so richtig gefunden. Da Häkeln bisher mein Yoga war,  wollte ich mir eine Tasche häkeln, bei Pinterest gab es ein paar …

More

Schwärmt aus!

Als der Tag gestern vergleichsweise harmlos mit ein paar Bienen am Badezimmerfenster begann, da konnten wir noch nicht ahnen, wie spektakulär sich das Eintreffen der Bienen später noch gestalten würde. Klar, so ein paar Bienen in der Luft, das hat jeder schon gesehen. Oder auch mehrere Bienen, die vor einem Bienenkorb ein- und ausfliegen. Aber ein ganzer …

More

Der Stadtfuchs

Am Wochenende war ich mal wieder in Kassel, meine Schwester hatte sich zum Geburtstag ein Wochenende in einem der Gartenhäuschen im Bergpark geschenkt und da wollte ich sie natürlich besuchen. Wir wollten abends einen Wein zusammen trinken und ich lief gerade am Schlossteich vorbei weiter nach oben, da stand er (oder sie) vor mir. Gut …

More

Ich jetzt auch.

Herr K. hat schon seit Montag Urlaub, und ich habe jetzt auch endlich Urlaub. 3 Wochen, die wir zuhause verbringen. Warum? Weil wir uns  dachten, wir erkunden ein wenig die Gegend, kümmern uns um Liegengebliebenes und haben viel Zeit für die Kröten, Buba und uns. Klingt verrückt, ist es aber gar nicht. Wann immer wir …

More

Pasta bei M.

Das Wochenende war (auch) kulinarisch gesehen überhaupt nicht von schlechten Eltern. M., eine Freundin aus dem Dorf, hatte vor einigen Wochen schon erfahren, dass ich nun auch Besitzer einer Nudelmaschine bin – ebenfalls aus der Erbmasse meiner Mutter. Meine Mutter, so erinnere ich mich, war damals sehr froh und stolz auf das Gerät, doch sie …

More

Landpartie

Nachdem wir ja schon letztens so erfolgreich unsere Komfortzone verlassen haben, machten wir uns gleich gestern schon wieder los. Mit der kleinen roten Knutschkugel ging es 15 Minuten über den Berg und schon waren wir mitten im Sommer, inkl. frechen Pferden.

Rhöndorf musizierte

Letzten Mittwoch gab es in Rhöndorf abends “Musik im Hof”. Das Café Profitlich öffnete seine Tore und es wurde musiziert und zusammen gesungen – eine Benefizveranstaltung, um den Kauf eine E-Pianos für den Bürger- und Ortsverein zu finanzieren. Hätte man mir vor 10 Jahren gesagt, dass ich mal sowas wie einen Bürger- und Ortsverein unterstütze …

More

Komfortzone, verlassen

Gestern haben wir es tatsächlich geschafft,  wenn auch mit anfänglichen Schwierigkeiten, z.B. waren wir vom Schützenkönig eingeparkt, das Navi wollte uns nicht den Weg zeigen, und natürlich mit dem großen Zittern, ob wir jemals wieder einen Parkplatz im Dorf finden würden, unsere Komfortzone zu verlassen und unseren beiden Kameras eine kleine Fototour zu gönnen. Wir waren …

More

Kaum scheint die Sonne

und es fühlt sich alles sehr nach Frühling, ja schon fast Sommer an. Sitzt die Frau K. nicht mehr am Rechner, sondern lieber im Schatten auf der Terrasse. Es ist wieder mehr los im Dorf, man trifft mehr Leute auf der Strasse, wird spontan irgendwohin eingeladen oder lädt selbst ein. Eigentlich gibt es ganz furchtbar …

More

Rückzahl-Zeit

Als ich vor einigen Wochen drüben auf meinem Fotoblog laut über die Ungerechtigkeit der digitalen Sichtbarkeit nachdachte, da gab es erfreulicherweise sowohl online als auch offline einiges an Feedback. Es sei kein Wunder, wurde uns gesagt, dass unsere Blogs ein Nischendasein führen. Schliesslich stacheln wir Leute nicht zum Konsum an, setzen keine hunderttausend Affiliate-Links, schreiben nichts über Mode …

More

130

Zeit rast. Gestern war so überhaupt nicht mein Tag. Die Nacht davor kaum bis gar nicht geschlafen, um halb 5 aufgestanden und trotzdem erst um 9 Uhr im Büro gewesen (wir haben ja leider keine Gleitzeit), durch den Tag geschleppt, mittags gab es noch lecker Pfannkuchen von den Kolleginnen, und schwups war es vorbei. Mein Gehirn …

More

Die Ks und die ewige Suche

…nach der perfekten Kamera. Wenn Herr K. und mich was verbindet, dann auf jedenfall die Suche nach der perfekten Kamera und natürlich die Fotografie im Allgemeinen. Aber zurück zu den Kameras, wir lernten uns 2007 über das Fotografieren kennen, damals schleppten wir beide noch gerne jeweils eine digitale Spiegelreflexkamera mit uns rum. Herr K. den …

More