Unser Bild zum Nationalfeiertag

…kommt leider mit zwei Tagen Verspätung. Aber dafür ist es so deutsch, wie irgendwas nur deutsch sein kann. Naja, nicht ganz. Würde ein Auto vom Ordnungsamt neben dem Schild stehen, wäre es perfekt. Die neuen Privatbesitzer sind noch nicht mal fertig eingezogen, und schon stellen sie dort, wo in den letzten zwanzig Jahren die Kinder …

More

Kotz.

Wir ergänzen das Sommerabenteuer durch: ein schnuckeliges Fachwerkhaus, das wir uns für 2 Geld durchaus hätten leisten können… …und weil wir’s uns wirklich fürchterlich gerne geleistet hätten, haben wir das auch mehr als einmal gesagt… …und uns zum totalen Thelen gemacht, indem wir unseren aktuellen Kontoauszug zum Makler geschickt haben, damit sie auch ja wissen, …

More

Sommerabenteuer bei den Ks

(alle Bilder in diesem Artikel stammen aus der Umgebung der Orte, von denen ich unten erzähle. Wie man sich vielleicht denken konnte. Und sie stammen von Frau K. und mir) Die alte Spruchweisheit lautet: “Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen”. Wie wir diesen Sommer feststellen mussten, gilt dies auch für denjenigen, …

More

possible homes

Es hat ja keinen Sinn, länger ein großes Geheimnis daraus zu machen. Das K-Rudel ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Diverse Faktoren in den letzten Monaten haben in uns die traurige Einsicht reifen lassen, dass es hier oben auf der Burg irgendwann einfach nicht mehr funktionieren wird… und wir somit nicht ewig in …

More

Mountainbiker im Siebengebirge, und wie man sie umgeht

Wer als Fußgänger im Siebengebirge unterwegs ist, der trifft schnell auch Mountainbiker an. Nun ist dieser prinzipiell sicher irgendwo schöne und sinnvolle Sport für den naturliebenden Spaziergänger (oder, wie in unserem Fall, für den Menschen, der hier lebt, und die Wege benutzt, um zur Arbeit zu kommen) leider mit zahlreichen Nachteilen verbunden. Wie zum Beispiel: …

More

Play it again, K.

Ende eines Jahres ist doch immer wieder ein guter Moment, um sich mal kurz Zeit zu nehmen und sich hinzusetzen. Was war denn gut? Was nicht so? Dann ertappe ich mich, dass ich doch recht hohe Anforderungen an mich selbst habe. Job läuft kontinuierlich nicht richtig rund und macht mir mehr Sorgen, als das es …

More

Tschüssn 2017!

Uff, was ein Jahr! Am Anfang war es noch ganz gemütlich, aber zum Schluss hat es noch mal alles von uns abverlangt was geht. Das Beste in diesem Jahr? Natürlich 10 Jahre die Ks und Candor, das bulgarische Überrasschungsei oder auch die bulgarische Kanonenkugel. Und noch viel mehr.. mal sehen was in 2018 alles los …

More

Entschleunigung

Leben am Fluss. Ich wollte immer am Meer wohnen, will ich sogar heute noch. Heute vielleicht sogar noch mehr, als vor 20 Jahren. Vielleicht auch einfach nur, um meine Sehnsucht nach der Unendlichkeit zu stillen. Soweit kucken zu können, wie der Horizont reicht und nicht nur bis zum nächsten Gartenzaun. Ich rede mir ein, ein …

More

10 Jahre die Ks

Vor ein paar Tagen hatten wir unser 10jähriges Jubiläum. Intern nennen wir den Jahrestag auch gern mal “K Day”. 10 Jahre ist irgendwie krass, also für uns. Keiner von uns beiden war jemals so lang mit jemand anderen vorher zusammen. Wir haben so ziemlich jede Höhe und jedes Tief mitgenommen, das uns in den Weg …

More

Exorzismus

Wir beide waren ja allerspätestens anlässlich unserer letztjährigen Jahrbuch-Umfrage feierlich übereingekommen, dass wir all das hier, dieses Blog und unsere Bilder vom Siebengebirge und aus Rhöndorf, und die daraus entstehenden Bücher, etc., in allererster Linie für uns selbst machen… und uns nicht darum kümmern, ob Interesse daran besteht ist oder nicht. Nur 2 Menschen würden ein …

More

Auf der anderen Seite

Nachdem meine letzten Einlassungen über Hundezusammenführungen und Ärger mit den lieben Nachbarn zeitweilig etwas pessimistisch und wütend klangen (was daran lag, dass ich pessimistisch und wütend war), erscheint es mir opportun, mal ein paar ganz andere Dinge festzustellen: 1. Herbst im 7gebirge ist schon was Tolles 2. Sich auszukennen lohnt sich… …denn dann kennt man Wege, die sonst keiner kennt, …

More

Nach dem Spaß…

…ist vor dem nächsten Spaß. Oder so ähnlich. Tatsache ist, der Alltag hat uns wieder, und so richtig Lust aufs Bloggen hat momentan niemand von uns. Liegt nicht an euch, also nicht an denen, die hier regelmässig lesen und kommentieren. Eher so an der Welt-Gesamtsituation, und an den anderen, die hier nicht kommentieren, und daran, …

More

Was macht eigentlich der Herr K.?

Regelmäßigen Lesern dieses Blogs wird vielleicht aufgefallen sein, dass es hier nicht mehr so viel von mir zu lesen und zu sehen gibt. Und diejenigen, die es nicht eh schon aus dem Internetz erfahren haben, die werden sich eventuell gefragt haben, was denn los sei. Oder auch nicht. Anfragen diesbezüglich kamen auf jeden Fall bisher …

More

Frohe Ostern und so

Wir wünschen euch frohe Ostern! Den Kröten ist es zu kalt, die bleiben drin. Wir auch. Herrn K. hat es jetzt auch erwischt, erkältungstechnisch. Buba langweilt sich und je länger ich hier tippe, um so mehr ditscht sie mich. Ich bin dann mal weg.   PS: Ob ihr es glaubt oder nicht, das Bild ist …

More

9 Erkenntnisse aus den letzten 9 Tagen

1. Pferde sind was Tolles 2. Wir sollten wieder mehr unsere Komfortzonen™ verlassen 3. Die Benutzung von Rechtecken im Wald gehört verboten 4. Gin + Tonic + Rhabarbersirup + Magnolienblüte = Instant Gratification 5. Hunde sind was Tolles   6. Man kann Menschen nicht vor sich selbst beschützen 7. Avocado + Pfeffer + Salz + …

More

Magnolienblüten-Liebe

Der Magnolienbaum vor unserem Haus steht in voller Blütenpracht. Herr K. liess sich das nicht nehmen und holte gestern Abend die Kamera raus. Beim Objektivwechsel sagte er: “Los, nimm Deine Kamera und mach auch ein paar Bilder davon.” Gesagt getan, wir sind dann also wie zwei Irre mit unseren Kameras in den Händen und vorm …

More

Sorry, nothing to report!

Nee, liebes Blog, dass stimmt gar nicht. Wir waren sehr spontan 2 Wochen an der Nordsee, dann dürfen wir wieder arbeiten, Frau Mutter war schwer krank, das Wetter ist grau und und und eigentlich gibt es jede Menge und dann doch wieder nichts. Man nennt es Alltag, aber es muss ja auch nicht immer was …

More

Frau-K.-Trostbildchen

Ähem ja, wie soll ich sagen… Frau K. ist gerade nicht zugegen, sondern vielmehr beruflich unterwegs, und sie erduldet in dieser Eigenschaft gerade Dinge, die keinen Spaß machen. Nichts Wichtiges oder Schlimmes, aber eben vergeudete Lebenszeit… Ich glaube, viel spezifischer kann/darf/sollte ich hier nicht werden, aber auf jeden Fall funktionieren auch MMSse und iMessages nicht, und daher: Hallo Frau …

More

Liebe Kinder…,

Am Tag vor Vorgestern war noch lange nicht 2017 und noch lange nicht Silvester, und ich war mit Buba, meiner Hündin, auf einem Spaziergang durch Rhöndorf unterwegs. Leider konntet ihr es an diesem Tag kaum abwarten, zumindest schon mal einen Teil eures Silvesterfeuerwerks abzufackeln. Als Buba euren tollen Spaß hörte, legte sie die Ohren an, begann …

More

Die Jahrbuch-(Um)Frage

Update: Die Umfrage ist vorbei, vielen Dank für die, ähem, tja, nun, “zahlreiche” Teilnahme. Wir wissen nun, was wir zu tun haben. Und das ist: Viel mehr für uns machen und uns viel weniger fragen was für für andere Menschen tun können. Das Jahr neigt sich mit großen Schritten seinem Ende zu, und somit ist für uns auch …

More

Das Ende ist da

Heute endet mein 365 Projekt vom letzten Jahr. Ich wollte mein 40. Lebensjahr mit der Kamera dokumentieren. Am Anfang hat es ganz gut geklappt, dann wurde es wieder weniger. Der Job stresste, H. ist gestorben, Frau Mutter bekam ein neues Schultergelenk. Und und und und und. Zwischendurch schnappte ich mir immer weniger die Kamera. Bei …

More

Endlich weiss ich, was ich werden will

Wird ja auch Zeit, bin jetzt schliesslich 40 und zwar genau seit heute. Ich mache in “Kleinkunst”. Zum Geburtstag gab es nämlich eine Instax Neo Classic, die kleine Sofortbilder macht. Zu gegeben, ich habe schon was länger mit der geliebäugelt, aber sie dann doch nicht gekauft, da wir schon zu viele Kameras besitzen. Diese Entscheidung …

More

Wenn es draussen kalt ist

muss ich natürlich auch Fotos davon machen 🙂 Letzten Sonntag haben wir eine kleine Expedition durch das Siebengebirge gemacht, inkl. dem Entdecken von neuen Wegen und Buba hatte Kontakt mit dem ihrem Alienmutterschiff (ich wusste es ja schon immer… ) Aber seht selbst..

Wie wir sind

Frau K. und ich haben eine gemeinsame Bekannte, die wir im folgenden der Anonymität willen einfach mal X nennen wollen. Noch vor ein paar Jahren sahen wir X aus Gründen ziemlich oft, inzwischen hat das merklich nachgelassen. Aber man trifft sich dennoch immer mal wieder und hält sich gegenseitig auf dem Laufenden. Eins der bemerkenswertesten Dinge …

More

Last autumn vibes

Letztens in Kassel, auf der Durchreise zum Hundehaus,  haben wir einen Ausflug in unser altes “Jagdrevier” das “Lange Feld” gemacht. Einst Felder und Wiesen, jetzt ein Teil davon ein neues Gewerbegebiet, eine lange und traurige Geschichte, wie ich finde. Ein Stück wurde neubegrünt, als Ausgleich zu dem gerotteten Baumbestand. Nicht unhübsch und vorallendingen auch recht …

More

Was es war…

Beinahe hätte ich vergessen, meine Mini-Serie abzuschließen. Aber nachdem mir nun bewusst wurde, dass sich wenigstens zwei Leser fragen, was es damit auf sich hatte, möchte ich hier gerne die Auflösung liefern. Es waren Bilder von meinem Weg zur Arbeit, und zwar von den letzten acht Tagen, denn ich habe gekündigt. Mit einem schweren und einem …

More

Neue Windlichter

Der Herbst kommt mit grossen Schritten, ich gammel mit einer Erkältung zu hause rum, also schnell ran an die Häkelnadeln und was warmes tolles zaubern. Daniela von GemachtmitLiebe hat neulich mal gefragt, ob wir nicht mal unsere UfOs zeigen wollen, davon habe ich natürlich auch ein paar.. Hier sehen sie das neueste UfO, “Charlotte”   …

More