30/52 Irgendwas mit Mond

von

Aus unterschiedlichen Gründen haben wir die Mondfinsternis nicht wie 1000 andere vom Drachenfels gesehen, sondern ganz gemütlich im Dorf am Ziepchensplatz. Mit guter Gesellschaft, leckeren Blätterteig-Dingens, ein paar Bier und guter Stimmung. Was will man mehr?

Die ISS haben wir leider nicht gesehen, aber wohl den Mars. Und jede Menge mondsüchtige Pilgerer, war ganz schön viel los im Dorf.

← Previous post

Next post →

1 Comment

  1. Daniel

    Ich hatte auf meinen Ausflug dieses Wochenende auch Stativ und Kamera extra mitgenommen, aber dann war das Ganze irgendwie enttäuschend. Die volle Finsternis kam viel zu früh, so dass noch viel zu viel Streulicht da war und alles auch sehr diesig war. Und als der Mond aus dem Kernschatten austrat wie auf Deinem Bild, da hatte ich das ganze Spektakel schon wieder vergessen gehabt ;D

Leave a Reply