Immer das Gleiche mit den Ks

von

Da braucht die Frau K. erst eine neue (gebrauchte) Kamera, um mal wieder zu fotografieren und um dann die Bilder ins Blog stellen zu können.  First World Problem vom Feinsten!

Also, es ist so, dass wir das beste und tollste und geilste Fotoequipment, was wir beide jemals besessen haben, in unserem Kameraschrank rumstehen haben. Die Kameras machen auch super tolle Bilder und mit den Linsen drauf sind die total orgasmisch für die Pixelpeeper unter uns.

So weit so gut. Aber, all das ist schwer. Ich nehme die Kamera selten mal mit auf eine Hunderunde. Die Sony ist schnell, und das richtige Objektiv vorn dran, na dann schleppt man schon mal 2KG durch den Wald. Kein Problem denken Sie? Haben wir früher auch gemacht? Jaja, aber ich will das nicht mehr.

Die Fuji wiegt weniger, hat einen anderen Sensor und macht auch ziemlich geile Bilder. Aber auch sie hat ihre Kanten, z.B. “da oben rechts, das Rehkitz” ..bis die Fuji ausgelöst hat und vorher den Fokus gefunden hat, ist das Reh schon über alle 7 Berge. Klar, man muss ja auch den Wald nicht zu Tode dokumentieren, aber trotzdem.

Allerdings haben wir noch ein Erbstück aus längst vergangenen (glücklicheren) Zeiten, eine kleine Olympus Pen. Veraltete Technik von 2011. Das Display und seine Farben, ein Alptraum, aber perfekt für die Hunderunde, die Stadttour, was auch immer, warum? Weil sie mit dem 20mm-Objektiv gerade mal knapp unter 500 Gramm wiegt. Und das Objektiv ein kleiner Traum ist. Aber wie ich schon sagte, alte Technik. Stört mich sonst auch nicht so, aber diesmal.

Da ich aber den allerbesten Herrn K. der Welt an meiner Seite habe, hat er das Problem auf seine Art gelöst. Ich bekam Post ins Büro, gut, die Alternative mussten wir dann erst nochmal umtauschen, aber seitdem ist eine kleine Olympus Pen E-PL7 in unseren Haushalt eingezogen. Und es fühlt sich an wie damals. Alles geht leicht und schnell von der Hand, und sogar einen kleinen Ausflug ins Nachbardorf Oberkassel haben wir schon gemeinsam gemacht.

Kann sich sehen lassen, oder? Ich bin gespannt, was ich mit der “Kleinen” alles erleben werde.
Schönes Wochenende euch,
K.

← Previous post

Next post →

6 Comments

  1. Das sind echt tolle Bilder für so einen Knirps. Aber günstig ist die auch nicht. Ich muss diese Kameraklasse mal bisschen im Auge behalten.

  2. naja gebraucht geht. Neu natürlich nicht.

  3. Melanie N.

    Die Bilder sind echt toll. Schön, dass Dich diese Kamera so leicht begleiten kann.

  4. sieht doch schon mal super aus!

  5. irgendwie sind es überall die gleichen probleme – die nikon zu gross, die alpha zu umständlich… ich such auch noch was kleines für immer mitnehmen – nicht nur das eifon…

  6. Die kleinen Oly Pens machen sich ganz erstaunlich klasse in der Hinsicht… wir haben so viel Zeit und Nerven mit der Suche nach der perfekten Kamera verbracht, dass wir glatt übersehen haben, wie vielfältig und problemlos man die Dinger einsetzen kann 😉
    Und gerade jetzt wo wir öfter mal mit zwei Schleppleinen kämpfen und keinen Nerv haben mit beiden Händen eine Kamera zu halten oder mit Überlegung an irgendwelchen Knöpfchen zu drehen sind die Kleinen echt viel wert 😉

Leave a Reply