von

Wenn man unsere diversen Bilder und Galerien auf diesem Blog (oder gar unser Jahrbuch 2015) betrachtet, dann könnte man auf den Gedanken kommen, wir leben in einer Art Paradies.

Stimmt auch – es ist in Rhöndorf einfach sehr, sehr schön, und ich könnte mir momentan keinen besseren Platz zum Leben vorstellen.

Aber das heißt nicht, dass es im beschaulichen Rhöndorf am idyllischen Siebengebirge nicht ebenso kalt, einsam, monoton und von mitunter eher fragwürdigen bauästhetischen Entscheidungen gezeichnet sein kann, wie in der Großstadt nebenan.

Es kommt nur auf den Blick und auf die Stimmung an.

Und da die Stimmung irgendwie eh schon da war, beschloss ich in den letzten Tagen, mich der Herausforderung zu stellen, dieses andere Rhöndorf auch einmal bildlich festzuhalten.

Hier sind einige der Ergebnisse.

Teil 1

Teil 2

Kommentare sind natürlich wie immer gerne gesehen und erwünscht.

Und ich gelobe gerne, nicht so weiter zu machen. Aber manchmal ist ein anderer Blickwinkel gar nicht schlecht…