7gebirge.de

Die Welt aus unseren Augen

Was es war…

Beinahe hätte ich vergessen, meine Mini-Serie abzuschließen. Aber nachdem mir nun bewusst wurde, dass sich wenigstens zwei Leser fragen, was es damit auf sich hatte, möchte ich hier gerne die Auflösung liefern.

Es waren Bilder von meinem Weg zur Arbeit, und zwar von den letzten acht Tagen, denn ich habe gekündigt.

Mit einem schweren und einem leichten Herzen (oder war es ein lachendes und ein weinendes Auge?) habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen… über die genauen Gründe kann ich hier nichts schreiben, aber auf jeden Fall ist es erstmalig in meinem Leben so, dass ich weder gern gegangen bin, noch gerne gehen gelassen wurde.

Tja, und das Bild oben ist war dann am ersten Tag vom Rest von meinem Leben. Was ja bekanntlich jeder Tag ist.

Es gibt ein paar Sachen, die ich jetzt mal wieder auf die Reihe kriegen muss. Zuallererst und an vorderster Front meine Gesundheit.

Und dann ist da die Sache mit der Musik. Ich muss wieder welche machen, sonst gehe ich ein, aber mir darüber klar zu werden, in welcher Form, das war vor meiner Kündigung nicht möglich. Ist es jetzt auch noch nicht, aber vielleicht bald, wenn ich mal wieder klar sehe.

Zumindest eines ist klar: Botany Bay bleibt so tot wie es ist. Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, das unfertige Material vom unfertigen dritten Album mit neuen Leuten fertig zu stellen, um da einen einigermaßen befriedigenden Schlußstrich hinzukriegen, aber inzwischen ist mir klar (Danke, Lisa!), ich muss das nächste Ding ganz alleine für mich machen, ohne Leute, die mich enttäuschen könnten.

Tja, nur wie, das weiss ich noch nicht. Aber wie gesagt, vielleicht bald, wenn ich wieder klar sehe.

_dsf8389

 

 

Next Post

Previous Post

3 Comments

  1. derbaum October 8, 2016

    ich werde trotzdem jedesmal wenn ich nach rezept koche an dich denken – gamz viel erfolg für das was kommt. und ich bleibe gespannt.
    mehr bilder wären noch schön.

  2. Daniel October 8, 2016

    Da bin ich auch mal gespannt, was dieser Lebensabschnitt dann bewirkt. Ich gehe davon aus, dass Du soweit sichergestellt hast, dass ihr nicht in größere finanzielle Schwierigkeiten kommt und hoffe, dass auch der sicher irgendwann wiederkehrende Lebensabschnitt mit Brotjob dann einen guten Teil Erfüllung bringen kann.

  3. Herr K. October 9, 2016 — Post Author

    Danke euch vielmals!
    @Daniel: Ja, es ist alles (so hoffe ich) wohlüberlegt und ich habe Alternativen.
    Und es kommen mehr Bilder. 😉

Leave a Reply

© 2017 7gebirge.de

Theme by Anders Norén