DSCF3167Da es erst heuteabend regnet, haben wir heute dann doch den GammelSonntag unterbrochen, um eine kleine Bubatour zu machen.

Bereits vor Weihnachten hatte Herr K. mir einen Adapter für meine Fujifilm X-T1 besorgt, damit ich seine tollen Minolta Linsen auch auf die Fuji schrauben kann. Heute habe ich es dann tatsächlich endlich mal gemacht, zugegeben warum sollte ich manuell fokusieren, wenn ich doch an der Sony den Autofokus benutzen kann.  Aber da ich das Makro mitnehmen wollte auf den Hundespaziergang, war das egal.

Also wurde aus dem Minolta Macro 50mm f2.8 mal kurz ein 75mm f2.8 Makro für die Fuji. Da das Makro über keinen Blendenring verfügt, war es anfangs etwas ungewohnt, aber schnell hatte ich den Trick raus.